Rei­se­be­richt kurz zusam­men­ge­fasst: Wir erkun­den die Regi­on der Côte de Jade, erle­ben Gas­tro­no­mie auf höchs­tem Niveau im Relais Châ­teau Hotel Ann de Bre­ta­gne, fla­nie­ren im char­man­ten Städt­chen Por­nic und genies­sen den kilo­me­ter­lan­gen brei­ten Sand­strand in Frometine.

Unse­re Rei­se führt wei­ter Rich­tung Saint-Nazai­re. Die Gegend wirkt land­schaft­lich auf uns nicht sehr attrak­tiv. Sehr stark über­baut, dort wo ‘nicht stark über­baut’ … Land­wirt­schaft. Wir fah­ren ziem­lich direkt zu unse­rem Relais Châ­teau Hotel, dem Anne de Bre­ta­gne in La-Plai­ne-sur-Mer an der Côte de Jade. Das Haus ist kein Schloss, eher ein zeit­ge­mäs­ser moder­ner Bau, ER sagt sofort ein Semi­nar­ho­tel mit Charme. Wir haben ein Zim­mer mit gros­sem Bal­kon, aber lei­der nur zwei unbe­que­me Stüh­le, kein Stil. Auch das Zim­mer ist kalt, kei­ne Atmo­sphä­re, eben ein Semi­nar­ho­tel. Die Sicht auf’s Meer vom Hotel aus ist aber schön.  Das Anne de Bre­ta­gne liegt inmit­ten eines Ein­fa­mi­li­en­haus Quar­tiers. Der Chef des Hau­ses erklärt uns spä­ter, dass das die Som­mer­häu­ser von Städ­tern sind, die jetzt alle weg sind. Alle Häu­ser sehen unbe­wohnt aus; Läden unten, alles zu, ein Geis­ter­ort. Gefällt uns nicht. Oder anders gesagt, ins Ann de Bre­ta­gne kommt man nicht unbe­dingt wegen der Ört­lich­keit son­dern wegen dem Restaurant!

Dinnieren im Ann de Bretagne - ein gastronomisches Erlebnis

Wir dinie­ren, anders kann man es wohl nicht sagen, im hotel­ei­ge­nen Restau­rant, ein gekrön­ter Miche­lin 2-Ster­ne Koch. Das Restau­rant, schon der ers­te Ein­druck, top. Die Tische sind weit aus­ein­an­der, die hin­te­ren Tische auf einer Erhö­hung, sodass jeder das Meer sehen kann.

Der Ser­vice ist gran­di­os. So etwas haben wir bei­de bis jetzt noch nicht erlebt. Die Zusam­men­ar­beit des Teams, jeder weiss genau, was sein Zustän­dig­keits­be­reich ist, die Auf­merk­sam­keit, die Pro­fes­sio­na­li­tät, abso­lut uner­reicht. So etwas ist ein Ver­gnü­gen schon nur beim Zuse­hen, geschwei­ge denn wenn man so bedient wird. Die Mit­ar­bei­ten­den schei­nen zu “appa­rie­ren” und zu “disap­pa­rie­ren”. Immer wenn nötig, ste­hen zwei bereit um zu ser­vie­ren oder um abzu­räu­men. Plötz­lich sind sie da, wie von Zau­ber­hand. Der Wahn­sinn, das ist es wert, da zu essen, schon allein das.

Das Din­ner steht dem aber in nichts nach. Küche auf dem höchs­ten Niveau. Geschmacks­kom­po­si­tio­nen, die begeis­tern. Arran­ge­ments auf dem Tel­ler, die unglaub­lich sind (wie macht man das über­haupt?). Das lässt wirk­lich kei­ne Wün­sche offen.

Pornic - ein charmantes Städchen

Wir fah­ren am nächs­ten Abend nach Por­nic für unser Abend­essen. Lei­der ent­schei­den wir uns anfangs Por­nic für ein Restau­rant. Wir essen ordent­lich, aber wei­ter vor­ne im Ort beim Hafen hät­te es viel bes­se­re und schö­ne­re Restau­rants gege­ben, stel­len wir spä­ter fest. Por­nic, ein char­man­tes Ört­chen und bestimmt einen Besuch wert.

Strand bei Frometine Pays de la Loire

Frometine - toller kilometerlanger Sandstrand

Beim stu­die­ren der Kar­te fällt uns ein gros­ser, lan­ger Sand­strand auf. Wir fah­ren nach Fro­men­ti­ne und ja, sehr schön, ein kilo­me­ter­lan­ger brei­ter Sand­strand, kei­ne Algen, kein Wat­ten­strand, blau­es Meer, schö­ner Son­nen­schein. Wir lau­fen sicher drei Stun­den hin und wie­der zurück. Sehr schön und erholsam.

Strand bei Frometine Pays de la Loire

Wir haben uns ein Glace ver­dient und fah­ren zu die­sem Zweck noch­mals nach Por­nic. Das ist auch schön, ein tol­ler Abschluss. Aber lei­der ist die Gegend hier ein­fach nicht so ganz unser Ding. Mit dem tol­len Strand­spa­zier­gang und dem Besuch von Por­nic haben wir gese­hen, was uns gefällt, glau­ben wir.

Einen Tag frü­her als geplant, nach­dem wir geklärt haben, ob uns das nächs­te Hotel einen Tag frü­her beher­ber­gen kann, bre­chen wir unse­re Zel­te hier ab. Die Dame an der Hotel­re­zep­ti­on kann das zwar nicht ver­ste­hen, aber das ist nicht unser Pro­blem. Wir machen uns auf die Fahrt ins Loire Tal, weg von der Küste.

Rundreise Westfrankreich

Auf unse­rer Relais Châ­teaux Rund­rei­se durch West­frank­reich (Nor­man­die, Bre­ta­gne und Loire Tal) haben wir die fol­gen­den Häu­ser besucht:

Das könn­te Sie auch noch interessieren:

Haben Ihnen unsere Reiseberichte gefallen?

Bestel­len Sie unse­ren Newsletter

Pin It on Pinterest

Share This