Gower Halbinsel

Die Gower-Halbinsel, eine der vielen Touristenattraktionen von Wales, ist sowohl bei den Einheimischen wie auch bei den Touristen eine beliebte Destination. Sie bietet eine atemberaubende natürliche Kulisse von Tälern, Stränden und Klippen.

Fairy Hill Hotel

Als luxuriöse Unterkunft können wir das Fairy Hill Hotel in der Nähe der Ortschaft Reynoldston wärmstens empfehlen. Das Hotel ist umgeben von einem herrlichen Park mit grossen alten Bäumen.

Das Fairy Hill Hotel
eine luxuriöse Oase auf der Gower Halbinsel

Unser Zimmer ist geräumig, charmant eingerichtet mit riesigem, bequemen Bett und mit herrlichem Ausblick in den Park . Am Abend lassen wir uns im Restaurant des Fairy Hill Hotel kulinarisch verwöhnen. Nach hervorragendem Wein und Essen lassen wir uns in’s weiche Bett fallen und verbringen in angenehmer Ruhe die Nacht.

Das Fairy Hill ist ein Top Hotel, im sehr englischen Stil, mit top Service und Freundlichkeit, ebenso im sehr englischen Stil. Uns gefällt das.

Fairy Hill Hotel Wales

Three Cliffs Bay

Die Bucht von Three Cliffs Bay ist nur zu Fuss erreichbar . Ein Weg beginnt gegenüber der Kirche von Penmaen, der andere verläuft von Southgate aus in westlicher Richtung. Eingeschlossen wird diese Bucht im Osten durch die Pobbles Bay und im Westen durch die Klippe High Tor. Three Cliffs Bay verfügt über feinen Sand, sowie über eine Vielzahl von schützenden Nischen und Kleinsthöhlen. Das macht Three Cliffs zu einem beliebten Badestrand.

Three Cliffs Bay Wales
Three Cliffs Bay Wales

Rhossili Bay

Mit fast fünf Kilometern Länge ist die Rhossili Bay der zweitlängste Strandabschnitt auf Gower und ein lohnendes Ausflugsziel. Auf der linken Seite befindet sich die Halbinsel Worm’s Head, nördlich davon liegt die Halbinsel Burry Holms. Der Parkplatz in Rhossili ist kostenpflichtig. Aber es gibt einige wenige Parkplätze in der Mitte der Ortschaft bei der Kirche. Diese sind nicht kostenpflichtig, eine Spende zu Handen der Kirche ist aber erwünscht. Der Strand ist über einen Fussweg zugänglich. Rhossili verfügt über touristische Infrastruktur wie sanitäre Anlagen, Restaurants und kleinere Geschäfte.

Rhossili Bay Wales

Worm’s Head

Worm’s Head ist eine kleine Insel am südwestlichen Ende der Halbinsel Gower, nahe der Ortschaft Rhossili. Die Insel ist nur während etwa zwei Stunden, vor und nach dem Ebbe-Tiefstand des Meeres, über eine Landbrücke zu Fuss erreichbar. Der Weg beginnt in Rhossili. Vom Anfang der Landbrücke bis zum Ende der Insel muss man etwa 60 Minuten Gehzeit rechnen. Der Weg entlang der Klippe lohnt sich auch, wenn man nicht bis ans Ende von Worm’s Head wandert. Die Sicht auf die Rhossili Beacht ist wunderbar.

Leuchtturm Nash Point Wales

Leuchtturm Nash Point

Seit 1998 wird der Leuchtturm Nash Point, der letzte bemannte Leuchtturm von Wales,  automatisch betrieben und überwacht. Es werden Führungen angeboten, Dauer ca. eine Stunde, dies in Abhängigkeit vom Wetter. Die gewaltigen Nebelhörner erklingen jeweils am 1. Samstag und 3. Sonntag des Monats. Es ist empfehlenswert Zugang und Führungen im Voraus zu klären.

Nicht verpassen in Cardiff

  • Der Innenstadtkern ist eine einzige grosse Fussgängerzone mit grossen Shoppingmalls und viktorianischen Passagen wie z.B. die Castle Arcade. Ein idealer Ort um auch unbekanntere Kleider-Labels zu entdecken.
  • Das Cardiff Castle stammt weitgehend aus dem 19. Jahrhundert und ist das Werk eines spleenigen Millionärs, welcher mit den Kohleflözen sein Geld gemacht hatte. Trotzdem sehenswert.
  • Cardiff Bay hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt. Einerseits werden verschiedenste Segel- und Wassersportarten auf dem grossen Süsswassersee angeboten. Andererseits haben sich Restaurants und Pubs angesiedelt. Vom Pub-Food über die spanische bis zur türkischen Küche ist alles zu finden. Cardiff Bay ist auf jedenfall einen Besuch wert. Man kann die Bucht auch per Aquabus vom Zentrum der Stadt aus erreichen; eine schöne Flussfahrt.

Abstecher zur Tintern Abbey im Wye Valley

Die verfallene Ruine der Zisterzienserabtei beim Dorf Tintern ist, wenn man das Wye Valley durchfährt, einen Besuch wert. Die Abtei wurde 1131 von den Zisterziensern gegründet. Sie war das erste Zisterzienserkloster in Wales und das zweitälteste in Großbritannien. Die für Besucher zugängliche Anlage gilt heute als die am besten erhaltene mittelalterliche Kirchenruine in Wales.

Tintern Abbey im Wye Valley Wales

Zum Beitrag 1 Woche Wales Region Pembrokeshire Wales

Pin It on Pinterest

Share This