Am Ende des Hafens, harmonisch integriert in das Gesamtbild von St. Mawes, liegt das Relais Chateaux Hotel Idle Rocks. Per Zufall haben wir das Hotel entdeckt,  beim Vorbeischlendern ist uns die  Plakete aufgefallen. Keine Ahnung, wieso uns das Relais Chateaux Haus bei der Hotelsuche in St. Mawes nicht aufgepoppt ist, schade.  Wie auch immer, wir reservieren spontan für das Abendessen am Folgetag. Für diesen Abend haben wir bereits in einem anderen Gourmet Restaurant, dem Driftwood, reserviert.

Vom Personal des Idls Rocks werden wir sehr freundlich empfangen und gefragt, ob wir drinnen oder auf der Terrasse essen möchten. Weil der Abend doch noch sehr schön und warm ist, entscheiden wir uns für draussen. Das Personal erwähnt zuvorkommend, dass es auch Heizelemente hat, die man anschalten kann bei Bedarf. Wir sitzen auf der wunderschönen Terrasse mit Blick auf die Bucht und die vielen vertäuten Segelboote.

Terrasse Idle Rocks Restaurant St. Mawes Cornwall

Die Abendsonne beleuchtet die Szenerie bestens. Die Karte wird gebracht und es gibt kurz eine sprachliche Verwirrung wegen den Fischspeisen, lokal oder nicht lokal. Wir können aber alles klären und bestellen.

  • ER: Starter: Spider Crab Agnolotti, Main: Mullet (Meeräsche)
  • SIE: Starter: Teriyaki Mackerel, Main: Roast Brill (Glattbutt)
  • Dazu wird uns ein Chardonnay empfohlen.

Es wurde ohne Zweifel auf hohem Niveau gekocht, die Speisen harmonierten wunderbar und der Wein ist der passende Begleiter dazu. Wir erfreuen und der einzelnen Gängen und geniessen dazu den Ausblick. Für das Dessert ziehen wir uns dann doch in die Lounge zurück, es wird frisch draussen. Das Dessert enttäuscht ebenso wenig, nicht zu viel, nicht zu schwer, leicht und ausgezeichnet. Der heiss gewünschte Espresso ist einmal mehr nur lauwarm, trotz explizitem Wunsch: heiss.

Es war ein angenehmer Abend im Idle Rocks St. Mawes und das hohe Niveau von Relais Chateaux Häusern wurde uns einmal mehr bestätigt.

 

Unsere Reisedestinationen auf der Rundreise Devon & Cornwall:

Das könnte Sie auch noch interessieren:

Haben Ihnen unsere Reiseberichte gefallen?

Bestellen Sie unseren Newsletter

Pin It on Pinterest

Share This