Am Ende des Hafens, har­mo­nisch inte­griert in das Gesamt­bild von St. Mawes, liegt das Relais Cha­teaux Hotel Idle Rocks. Per Zufall haben wir das Hotel ent­deckt,  beim Vor­bei­schlen­dern ist uns die  Pla­ke­te auf­ge­fal­len. Kei­ne Ahnung, wie­so uns das Relais Cha­teaux Haus bei der Hotel­su­che in St. Mawes nicht auf­ge­poppt ist, scha­de.  Wie auch immer, wir reser­vie­ren spon­tan für das Abend­essen am Fol­ge­tag. Für die­sen Abend haben wir bereits in einem ande­ren Gour­met Restau­rant, dem Drift­wood, reser­viert.

Vom Per­so­nal des Idls Rocks wer­den wir sehr freund­lich emp­fan­gen und gefragt, ob wir drin­nen oder auf der Ter­ras­se essen möch­ten. Weil der Abend doch noch sehr schön und warm ist, ent­schei­den wir uns für draus­sen. Das Per­so­nal erwähnt zuvor­kom­mend, dass es auch Heiz­ele­men­te hat, die man anschal­ten kann bei Bedarf. Wir sit­zen auf der wun­der­schö­nen Ter­ras­se mit Blick auf die Bucht und die vie­len ver­täu­ten Segel­boo­te.
Terrasse Idle Rocks Restaurant St. Mawes Cornwall

Die Abend­son­ne beleuch­tet die Sze­ne­rie bes­tens. Die Kar­te wird gebracht und es gibt kurz eine sprach­li­che Ver­wir­rung wegen den Fisch­spei­sen, lokal oder nicht lokal. Wir kön­nen aber alles klä­ren und bestel­len.

  • ER: Star­ter: Spi­der Crab Agno­lot­ti, Main: Mul­let (Meer­äsche)
  • SIE: Star­ter: Teri­ya­ki Macke­rel, Main: Roast Brill (Glatt­butt)
  • Dazu wird uns ein Char­don­nay emp­foh­len.

Es wur­de ohne Zwei­fel auf hohem Niveau gekocht, die Spei­sen har­mo­nier­ten wun­der­bar und der Wein ist der pas­sen­de Beglei­ter dazu. Wir erfreu­en und der ein­zel­nen Gän­gen und genies­sen dazu den Aus­blick. Für das Des­sert zie­hen wir uns dann doch in die Lounge zurück, es wird frisch draus­sen. Das Des­sert ent­täuscht eben­so wenig, nicht zu viel, nicht zu schwer, leicht und aus­ge­zeich­net. Der heiss gewünsch­te Espres­so ist ein­mal mehr nur lau­warm, trotz expli­zi­tem Wunsch: heiss.

Es war ein ange­neh­mer Abend im Idle Rocks St. Mawes und das hohe Niveau von Relais Cha­teaux Häu­sern wur­de uns ein­mal mehr bestä­tigt.

 

Unsere Reisedestinationen auf der Rundreise Devon & Cornwall:

Das könnte Sie auch noch interessieren:

Haben Ihnen unsere Reiseberichte gefallen?

Bestel­len Sie unse­ren News­let­ter

Pin It on Pinterest

Share This