Parador Hotel Limpias

Als Ausgangort für die Erkundung der kantabrischen Küste haben wir uns für das Parador Hotel Limpias entschieden. Das Hotel liegt in einem schönen, grossen Park. Der Empfang ist im historischen Gebäude untergebracht. Wir bewohnen ein Zimmer im Neubau. Wie von anderen Paradors gewohnt, ist das Frühstück reichhaltig. Alles in allem können wir das Parador Hotel Limpias empfehlen.

Parador Hotel Limpias Kantabrien Spanienien
Parado Hotel in Limpias Kantabrien Spanienien
Parado Hotel in Limpias Kantabrien Spanienien

Limipias selbst ist ein verschlafener Ort im Küstenland von Laredo und Santona. Limpias bietet sich im speziellen dann an, wenn man keine Lust auf die Appartementsiedlungen an den Stränden hat. Zudem lässt sich von Limpias aus die ganze Küste von Laredo bis nach Santander problemlos in Tagesausflügen erkunden.

Playa del la Salve in Laredo

Über 5 km erstreckt sich der Sandstrand der Playa de la Salve in Laredo. Fast am Ende des Strandes, Richtung Santander, liegt das Restaurant Tuberon, in welchem lokale Gerichte serviert werden. Die Portionen sind grosszügig. Vom Restaurant aus hat man einen direkten Zugang zum Strand. Fast die ganze Strandlänge ist leider nach schlechter ‚Costa del  Sol Manier‘ zugebaut  worden. Dennoch lohnt es sich, hier einen Strandspaziergang zu machen und den Kitesurfern zuzuschauen.

Playa del la Salve Kantabrien Spanien

Noja Strände Tregandin und Ris

In Noja hat man die Wahl zwischen den Stränden Tregandin und Ris. Entlang des Strandes von Tregandin gibt es eine schöne Auswahl an Restaurants. Uns hat aber der Strand von Ris besser gefallen.

Playa Puntal in Somo

Somo verfügt über einen eindrücklichen grossen und breiten Strand. Eine beachtliche Anzahl von Surfschulen buhlen um Kundschaft. Über den Strand verteilt üben die Gruppen schon mal im Trockenen die verschiedenen Surfpositionen. Die Stadt Santander ist in Blickweite und bietet, neben dem grünen Küstenland, eine eindrückliche Kulisse.

Santander Hauptstadt von Kantabrien

Santander liegt auf einer, weit in den Ozean hineinragenden Landzunge. Santander bietet einiges, u. a. schöne Boulevards und Parks. Um die Stadt zu erkunden empfiehlt es sich, zwei Tage einzuplanen. Die Strände von Magdalena und Sardinero laden zum Sonnenbad ein, auf der Halbinsel La Magdalena kann man schön flanieren und die Sicht auf die Stadt ist wunderbar.

Santander Kantabrien Spanien
Santander Strand Kantabrien Spanien

Haben Ihnen unsere Reiseberichte gefallen?

Bestellen Sie unseren Newsletter

Copa de Arbol Beach and Rainforest Resort Osa Peninsula

Newsletter Reiseblog VACANZAS.COM

Mit unserem Newsletter informieren wir periodisch über neu erstellte Reiseberichte.

Es würde uns freuen wenn Sie Teil der Vacanazs-Community werden.

Herzichen Dank für ihre Anmeldung

Pin It on Pinterest

Share This