Wettervorhersage für Samstag 22. April 2018, sonnig bei 26 Grad. Unglaublich, letztes Jahr um diese Zeit hatten wir Frosttemperaturen! Wir entschliessen uns für eine Kirschblüten-Wanderung in der Region Zug. Wir planen das Auto in Walchwil zu parken und nach Arth zu wandern. Für die Rückkehr nach Walchwil werden wir den Bus nehmen.

Morgens nach 08.00 fahren wir los und stehen, unglaublicher Weise, bald im Stau, verursacht durch einen Autobrand auf der Autobahn Richtung Zug.  Wir haben ja Zeit und so warten wir (un)geduldig bis es weiter geht. Bald sind wir in Zug, fahren durch die schöne Altstadt, dann weiter entlang dem Zugersee bis nach Walchwil Bahnhof.

Von Walchwil aus wandern wir Richtung Obergaden und weiter Richtung Oberutenberg. Von hier oben aus eröffnet sich bereits ein herrlicher Blicke auf den Zugersee und auf Walchwil.
Sicht auf Walchwil
Ab Oberutenberg führt der Weg durch einen bewaldeten Abschnitt. Nach dem Aufstieg von fast 300 Höhenmetern geniessen wir die Kühle der Bäume. Wo sich der Waldweg mit der Strasse kreuzt biegen wir rechs nach Mägwägenberg ab. Gemütlich wandern wir weiter nach Arth, geniessen die Idylee, den Blick in die Weite und auf  die Rigi, die Königen der Berge.  Blühende Kirschbäume heben sich als  weisse Tupfen in den grünenen Wiesen ab, wie schön die Schweiz doch sein kann.
Sicht auf Zugersee und Rigi
Kirschblütenwanderung Walchwil Arth
In Arth angekommen zeigt uns die SBB App eine Wartezeit von 30 Minuten für den Bus nach Walchwil an. Wir entscheiden uns Essen zu gehen. Im Restaurant Gartenlaube ergattern wir noch einen der letzten Tische. Die Gartenterasse liegt direkt am Zugersee, super, näher kann man nicht am Wasser sein. Es herrscht reger Betrieb und wir geniessen unser Essen unter den Schatten spendenden Bäumen.
Restaurant Gartenlaube Arth
Die Fahrt mit dem Bus nach Walchwil dauert nur wenige Minuten. Auf der Hinfahrt fällt uns das Seerestaurant Zugersee Lido auf. Wir entschliessen uns spontan dort noch einen Kaffee zu trinken. Aus zeitlichen Gründen hat es dafür in Arth nicht mehr gereicht.

Es ist kurz vor 2 Uhr als wir das Restaurant betreten. Die freien Tische sind noch gedeckt so fragen wir ob wir auch nur einen Kaffee trinken können. Die Bedienung blickt auf die Uhr und murmelt etwas von 10 Minuten vor Zwei und weist uns den hintersten Tisch zu. Wir bestellen Kaffee und fragen nach der Dessertkarte. Alsbald geniessen wir eine ausgezeichnete Kirschtorte sowie Glacee-Kugeln und lassen ein letztes Mal den Blick über den See schweifen. Schade dass die Bedinung eher etwas zurückhaltend war und wir uns nicht wirklich willkommen fühlten.

Informationen zur Kirschblütenwanderung in Zug

Eigentlicher Start der Wanderung ist in Zug. Aus zeitlichen Gründen haben wir uns aber für die abgekürzte Version von Walchwil nach Arth entschieden. Der Auftstieg von Walchwil aus beträgt ca. 300 Höhenmeter, die Wanderzeit (gemütlich) betrug ca. 2.5 Stunden. Mehrheitlich führt die Wanderung auf befestigten Wald- und Teerstrassen. Der Bus von Arth nach Walchwil fährt im Stundentakt.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Haben Ihnen unsere Reiseberichte gefallen?

Bestellen Sie unseren Newsletter

Copa de Arbol Beach and Rainforest Resort Osa Peninsula

Newsletter Reiseblog VACANZAS.COM

Mit unserem Newsletter informieren wir periodisch über neu erstellte Reiseberichte.

Es würde uns freuen wenn Sie Teil der Vacanazs-Community werden.

Herzichen Dank für ihre Anmeldung

Pin It on Pinterest

Share This