Rei­se­be­richt zusam­men­ge­fasst: Über den Cer­ro de la Muer­te fah­ren wir zur nächs­ten Desti­na­ti­on, der Oxy­gen Jung­le Vil­la in Uvi­ta. Wir rela­xen, genies­sen die Annehm­lich­kei­ten sowie den wun­der­schö­nen Infi­ni­ty Pool und machen einen Aus­flug zum Mari­no Bal­lena Natio­nal Park.

Oxygen Jungle Villa - Uvita

Unse­re Rei­se führt uns wei­ter Rich­tung Uvi­ta. Die Fahrt dau­ert gut zwei Stun­den und wir errei­chen wie­der­um pro­blem­los, ohne gros­ses Ver­kehrs­auf­kom­men, unse­re nächs­te Sta­ti­on, die Oxy­gen Jung­le Vil­las. Der letz­te Kilo­me­ter for­dert zwin­gend einen 4 x 4: Schot­ter­stras­se, extrem steil, den Berg hin­auf, kur­vig, noch ein biss­chen stei­ler, Gegen­ver­kehr, herausfordernd….

Wir befin­den uns erneut in einem Urwald, aber total anders als das, was wir in den Ber­gen ken­nen gelernt haben. Hier hat es tro­pi­sche Pflan­zen, Pal­men, blü­hen­des Busch­werk, gros­se Palm­blät­ter, Pflan­zen, die wir bei uns zu Hau­se als Zim­mer­pflan­zen ken­nen, Blät­ter in allen Far­ben. Wir wer­den sehr freund­lich emp­fan­gen und der Blick von der Rezep­ti­on aus ist atem­be­rau­bend. Ein Infi­ni­ty Pool mit Sicht auf das wei­te Land, bzw. den Wald, und weit hin­ten der Pazi­fik, traumhaft.

Wir bezie­hen unse­re Vil­la, will heis­sen ein sehr schö­nes Häus­chen, mit spie­gel­blan­kem Boden, modern ein­ge­rich­tet, sehr luxu­ri­ös, Aus­sen­sitz­platz mit gros­sem weis­sen Rat­t­an­so­fa und Salontisch.

Oxygen Villa Uvita
Garten Oxygen Jungle Villas Uvita Costa Rica

Schönster Infinity Pool auf unserer Costa Rica Reise

Es ist schon jetzt klar, hier fah­ren wir erst mal run­ter, SIE von der Arbeit, ER von sei­ner Rei­se in Kolum­bi­en und Pana­ma. Der Pool ist so gross, dass man tat­säch­lich effi­zi­ent dar­in schwim­men kann. Das Restau­rant befin­det sich eben­falls direkt am Infi­ni­ty Pool. Das ver­führt einem immer wie­der, einen die­ser fei­nen tro­pi­schen Drinks zu bestel­len. Glück­li­cher­wei­se gibt es auch Smoot­hies, die alko­hol­freie und kalo­rien­ar­me Vari­an­te, total fein und erfri­schend. Sie wer­den auch direkt an den Pool ser­viert, sodass man am Rand des Infi­ni­ty Pools den Drink genies­sen kann, mit Sicht in die Fer­ne bis hin zum Pazi­fik. Pura Vida!!

Sonnenuntergang InfinityPool Oxygen Jungle Villas

Ausflug Ballena National Marine Park - Uvita

Am Tag drei beschlies­sen wir doch, einen Aus­flug zu wagen run­ter an den Strand. Es gibt da eine Aus­buch­tung des Sand­stran­des, die aus­sieht wie eine rie­si­ge Wal­schwanz­flos­se eines Buckel­wales. Wir kön­nen sie knapp vom Hotel aus sehen. Nach kur­zer Fahrt errei­chen wir unser Ziel, das Auto wird abge­stellt, es hat dafür vor­ge­se­he­ne Park­plät­ze die bezahlt wer­den müs­sen. Zusam­men mit vie­len Tou­ris­ten wan­dern wir los Rich­tung Wal­schwanz­flos­se. Es ist sehr heiss, die Luft, die sanf­te Bri­se wie ein Föhn, so warm, das Meer­was­ser wie in der Bade­wan­ne, unglaub­lich warm. Trotz unse­ren Vor­keh­run­gen mit Sun­blo­cker usw. wer­den wir ziem­lich ver­brannt. Die Son­ne ist sehr intensiv.

Walschwanzflosse Ballena National Marine Park
BallenaNational Marine Park Uvita

Wir machen uns zurück auf den Weg zum Hotel und kra­xeln mit unse­rem 4x4 die stei­le Stras­se hin­auf. Oben ange­kom­men fühlt sich ein Bad im Infi­ni­ty Pool sehr ange­nehm an, dann noch ein Smoot­hie dazu aus lecke­ren tro­pi­schen Früch­ten, wir sind wie­der hergestellt.

Am spä­te­ren Nach­mit­tag machen wir einen Spa­zier­gang im hotel­ei­ge­nen Gar­ten und fol­gen dem dar­an anschlies­sen­den Trail hin­ein in den Regen­wald, hin zu zwei klei­nen Was­ser­fäl­len. Für mehr reicht es nicht, hier in Cos­ta Rica wird es um 18 Uhr dun­kel, sehr schnell dun­kel. Innert einer Vier­tel­stun­de ist es fast völ­lig Nacht, man sieht kei­nen Meter weit. Wir genies­sen unser letz­tes Abend­essen, die Restau­rant­ti­sche ste­hen ent­lang des Pools mit Blick in die Fer­ne. Der Ser­vice lässt kei­ne Wün­sche offen. Das Per­so­nal ist moti­viert, auf­merk­sam und sehr zuvor­kom­mend. Sehr angenehm.

Am kom­men­den Mor­gen ver­ab­schie­den wir uns von die­sem schö­nen Ort, fast ein biss­chen weh­mü­tig, aber wir wer­den noch wei­te­re schö­ne Orte entdecken.

Reiseberichte zur Rundreise Costa Rica

Haben Ihnen unsere Reiseberichte gefallen?

Bestel­len Sie unse­ren Newsletter

Pin It on Pinterest

Share This