Insel Mull Schottland

Die Insel Mull liegt zir­ka 10 Kilo­me­ter west­lich vor der Stadt Oban und ist die viert­gröss­te Insel Schott­lands. Die Cale­do­ni­an Mac­Bray­ne (Cal­Mac) betreibt drei Auto­fähr-Ver­bin­dun­gen zur Insel. Die belieb­tes­te Rou­te ver­bin­det Oban mit Crai­gnu­re, wei­te­re Fähr­ver­bin­dun­gen sind von Locha­li­ne nach Fish­nish und von Tober­mo­ry nach Kilcho­an. Letz­te­re zwei Fäh­ren kön­nen nicht im Vor­aus reser­viert wer­den. Für die Fäh­re von Oban nach Crai­gnu­re emp­feh­len wir auf jeden Fall im Vor­aus zu reser­vie­ren. Am ein­fachs­ten erreicht man die Insel Mull ab Glas­gow mit einem Miet­wa­gen.

Fährhafen Oban nach Isle of Mull
Fähre Oban nach Isle of Mull
Sicht Hafen Oban nach Isle of Mull

Wir hat­ten die Insel Mull schon in Vor­jah­ren besucht, ver­brach­ten aber jeweils nur 1 Nacht auf der Insel. Die­ses­mal hat­ten wir uns ent­schlos­sen eine gan­ze Woche auf der Isle of Mull zu ver­brin­gen. Wir haben kei­ne Minu­te davon bereut.  Die Land­schaf­ten, Dör­fer und Strän­de sind ein­fach bezau­bernd. Das ein­zi­ge was uns wirk­lich stör­te waren ein­zel­ne Gebie­te wo Holz­wirt­schaft betrie­ben wird. Es ist wirk­lich kein schö­ner Anblick, die radi­kal abge­holz­ten Flä­chen anzu­se­hen. Wir hof­fen, das sich in Zukunft eine nach­hal­ti­ge Forst­wirt­schaft eta­blie­ren wird, mit Fokus auf die ursprüng­li­che Vege­ta­ti­on.

Steinkreis nähe Loch Buie

Etwa 20 Kilo­me­ter vom Fähr­ter­mi­nal Crai­gnu­re, in Rich­tung Fionn­phort liegt ein klei­ner gut erhal­te­ner Stein­kreis. Die Sin­gle Track Road nach Loch Buie führt durch ver­knorr­te Eichen­wäl­der, ent­lang den Loch Spel­ve und dem Loch Uisg und präch­tig blü­hen­den Rho­do­den­trumhe­cken. Vom klei­nen Park­platz führt der Weg durch eine moras­ti­ge Wei­de. Weiss bemal­te Stei­ne zei­gen den Weg zu einer klei­nen Baum­grup­pe, etwa 100 Meter hin­ter den Bäu­men liegt der Stein­kreis, vor dem Hin­ter­grund des Ben Buie.

 Single Track Road nach Loch Buie Insel Mull Schottland
Baumgruppe bei Loch Buie Isle of Mull Schottland
Wurzelstock bei Loch Buie Isle of Mull Schottland
Steinkreis bei Loch Buie Insel Mull Schottland
Fionnphort Isle of Mull Schottland
Fionn­phort
Im Süd­wes­ten der Insel Mull

Fionn­phort ist der Haupt­ort der Regi­on Ross of Mull (Süd­wes­ten der Isle of Mull). Fionn­phort besteht aus weni­gen Häu­sern, bie­tet aber nebst eini­gen Unter­künf­ten (B&B’s und Guest­house) auch ein Pub und ein Gour­met­re­stau­rant, das Ninth Wave. Fionn­phort ist zudem der Fähr­ha­fen für die Über­fahrt nach Iona und ist ein idea­ler Aus­gangs­punkt um die Regi­on Ross of Mull zu erkun­den. Spe­zi­ell in der Haupt­sai­son ist mit eini­gem Ver­kehr auf der Sin­gle Track Road zu rech­nen, da vie­le Tags­tou­ris­ten für den Besuch der Insel Iona mit Auto­bus­sen anrei­sen.

Ninth Wave Gourmet Restaurant Isle of Mull Schottland
Ninth Wave Gourmet Isle of Mull Schottland

Ninth Wave Gourmet Restaurant

Ein Gour­met­re­stau­rant im abge­le­ge­nen Ort Fionn­phort? Ja das gibt’s tat­säch­lich. Das Ninth Wave Restau­rant bie­tet exklu­si­ves Essen in einem klei­nen Lokal. Eine Reser­va­ti­on ist not­wen­dig, es gibt nur weni­ge Tische. Wir haben bei tol­lem Ser­vice aus­ge­zeich­net geges­sen. Was der Inha­ber fischt wird glei­chen­tags im Restau­rant gekocht. Fri­scher geht es glaub ich nicht mehr.

SIcht Ile of Jona Schottland
Iona Abbey Schottland
Iona Abbey auf der gleich­na­mi­gen Insel
St. Martin’s Cross Isle of Jona

St. Martin’s Cross

Die Iona Abbey gilt als ein spi­ri­tu­el­les Zen­trum Schott­land und als der Ort, von dem sich das Chris­ten­tum in die High­lands ver­brei­tet hat. Die Abbey ist in der Denk­mal­lis­te als Bau­werk von natio­na­ler Bedeu­tung auf­ge­führt. Ent­spre­chend wird die Isle of Iona auch von Bus­un­ter­neh­mun­gen ange­fah­ren mit den ent­spre­chen­den Begleit­erschei­nun­gen. Trotz­dem soll­te man auf einen Besuch nicht ver­zich­ten. Wir sind am Vor­tag ange­kom­men, haben uns ein aus­ge­zeich­ne­tes Nacht­es­sen im Ninth Wave Gour­met gegönnt und sind am nächs­ten Mor­gen mit der ers­ten Fäh­re auf die Insel. So konn­ten wir die Abbey fast für uns allei­ne besu­chen. Sehens­wert ist auch das klei­ne Muse­um, wel­ches die Geschich­te der Abbey ein­drück­lich erklärt. Nach dem Besuch der Abbey sind wir quer über die Insel gewan­dert, zu einem hüb­schen weis­sen Strand und haben haben die Wei­te genos­sen (next stop wäre dann die Küs­te von Labra­dor, Kana­da…)
Ardalanish Beach Isle of Mull Schottland

Ardalanish Beach

Der Ard­a­la­nish Strand ist ein traum­haf­ter weis­ser Strand, ein­ge­bet­tet zwi­schen sanf­ten Hügeln und safit­gen Wie­sen. Um den Strand zu errei­chen biegt man bei Bunessan in die Stras­se Rich­tung Uis­ken. Ca. 500m von der Ard­a­la­nish Beach befin­det sich ein klei­ner Park­platz.

Unterwegs auf der B8073

Unterwegs B8073 Isle of Mull Schottland
Die B8073 ist eine der schöns­ten Stras­sen­stre­cke auf der Insel Mull. Die Sin­gle Track Road führt von Kil­lie­chron­an nach Cal­ga­ry und bie­tet atem­be­rau­ben­de Aus­bli­cke und Ein­drü­cke wie z.B. der klei­ne Was­ser­fall der einen Was­ser­pool speist und umge­ben ist von knor­ri­gen Bäu­men und einer Lie­ge­wie­se. Auf der West­sei­te von Mull liegt die klei­ne Insel Ulva, wel­che im pri­va­ten Besitz ist. Eine klei­ne Fäh­re bringt Sie auf die Insel. Die Insel eig­net sich gut für einen Tages­aus­flug, es sind ver­schie­de­ne Wan­der­stre­cken aus­ge­steckt. Am Fähr­ha­fen von Ulva selbst befin­det sich das Boathouse, ein klei­nes Restau­rant wel­ches auch loka­le Spe­zia­li­tä­ten ser­viert, wie Aus­tern oder geräu­cher­ten Lachs.
Hafen Isle of Ulva Schottland
Isle of Ulva Schottland
Isle of Ulva
Wanderung Treshinsh Halbinsel, Isle of Mull, Schottland
Verlassenes Dorf Crackaig Treshnish Halbinsel, Isle of Mull, Schottland
Treshnish Küste, Isle of Mull, Schottland

Wanderung Treshnish Küste

Die­se herr­li­che Wan­de­rung auf der Halb­in­sel Tresh­nish führt durch ein­sa­me Moor­land­schaf­ten, ein­drucks­vol­le Klip­pen­land­schaf­ten und durch das ver­las­sen Dorf Crack­aig. Anstel­le der Rund­wan­de­rung, wel­che rund 4 Stun­den dau­ern wür­de, sind wir beim Laroch Mhor (wo wir auch das Auto abge­stellt haben) gestar­tet. Der Pfad ist nicht immer gut ersicht­lich, zum Teil auch recht moo­rig, ent­schä­digt wird man mit einer ein­drück­li­chen Land­schaft, Stil­le und wenn man glück hat, mit dem Ruf des Kuckuck.

Wanderung Sunipol nach Callach Point Isle of Mull Schottland

Wanderung Sunipol nach Callach Point

Das Auto haben wir beim Wei­ler Suni­pol ste­hen las­sen. Ca. 50 Meter nach dem Gat­ter sind wir rechts Rich­tung Küs­te abge­bo­gen, bis wir den Pfad gefun­den haben. Anschlies­send bie­ten sich herr­li­che Aus­sich­ten ent­lang der Küs­te bis zum Cal­lach Point und retour.

Farbige Häuser prägen Tobermory, Isle of Mull
Sicht auf Hafen von Tobermory, Isle of Mull
Fish and Chips Tobermory Isle of Mull, Schottland
Fresh fish & chips coo­ked to order in Tober­mo­ry, das fin­den Sie im FISH & CHIP VAN, im Zen­trum von Tober­mo­ry. Lei­der sind wir nicht dazu­ge­kom­men die Fisch & Chips zu pro­bie­ren. Anhand der vie­len Leu­te die ang­st­an­den sind haben wir das Gefühl, das wir lei­der was ver­passt haben. Sicher wer­den wir bei einem nächs­ten Besuch dem Fisch & Chip Van einen Besuch abstat­ten. Wahr­lich haben wir im Restau­rant Cafe Fish gut geges­sen. Eine Reser­va­ti­on für den Abend ist uner­läss­lich. Leit­spruch des Restau­rants ist: Das Ein­zi­ge was bei uns gefro­ren ist, sind unse­re Fischer. In die­sem Sin­ne ser­viert das Restau­rant fri­sche Mee­res­früch­te und Fische in einer aus­ge­zeich­ne­ten Qua­li­tät und dies in einer locke­ren Atmo­sphä­re. Das Cafe Fish liegt beim Fähr­ha­fen. In Tober­mo­ry sel­ber gibt es eine gros­se Anzahl von Unter­kunfts­mög­lich­kei­ten, auch hier emp­feh­len wir so früh wie mög­lich zu buchen. Sel­ber haben wir uns für eine Unter­kunft aus­ser­halb Tober­mo­ry ent­schlos­sen, das Glen­gorm Cast­le.

Tobermory

Haupt­ort der Isle of Mull ist das klei­ne Städt­chen Tober­mo­ry. Die bun­te Häu­ser­zei­le im Hafen von Tober­mo­ry sind eine schö­ne Kulis­se und laden zum Erkun­den der ver­schie­de­nen Läden und Restau­rants ein. Tober­mo­ry Distil­le­ry gehört zu den ältes­ten Bren­ne­rei­en in Schott­land und ist gleich­zei­tig auch die ein­zi­ge Distil­le­ry auf der Insel Mull.

Sign to Glencorm Castle, Isle of Mull

Glengorm Castle

im Schloss über­nach­ten

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Dei­ne E-Mail-Adres­se wird nicht ver­öf­fent­licht. Erfor­der­li­che Fel­der sind mit * mar­kiert.

Haben Ihnen unsere Reiseberichte gefallen?

Bestel­len Sie unse­ren News­let­ter

Pin It on Pinterest

Share This