Hotel A Quinta da Auga Santiago de Compostela Galizien Spanien
Inneneinrichtung Hotel A Quinta da Auga Santiago de Compostela Galizien Spanien
Garten Hotel A Quinta da Auga Santiago de Compostela Galizien Spanien
Bibliothek Hotel A Quinta da Auga Santiago de Compostela Galizien Spanien

Relais & Chateaux Hotel A Quinta da Auga

In der Nähe von San­tia­go de Com­pos­til­la liegt in einem gros­sen Gar­ten­ge­län­de das Relais & Cha­teaux Hotel A Quin­ta da Auga, eine umge­bau­te Papier­müh­le aus dem 18. Jahr­hun­dert. Die Stadt San­tia­go de Com­pos­te­la ist in weni­gen Fahr­mi­nu­ten zu errei­chen, wir haben jeweils im Park­haus an der Pla­za Gali­cia par­kiert. Alter­na­tiv erreicht man die Stadt auch mit den öffent­li­chen Ver­kehrs­mit­teln.

Unser Zim­mer im Relais & Cha­teaux Hotel A Quin­ta da Auga ist gross­zü­gig, anspre­chend ein­ge­rich­tet mit einer Mischung aus anti­ken und moder­nen Details. Sym­pa­thisch sind auch die kos­ten­lo­sen Geträn­ke aus der Mini­bar. Das Relais & Cha­teaux Hotel A Quin­ta da Auga  ist eine Oase der Ruhe, mit aus­ge­zeich­ne­tem Restau­rant und freund­li­chem Per­so­nal. Das Restau­rant Fili­gra­na ser­viert regio­na­le Gerich­te. Eine gemüt­li­che Biblio­thek mit ganz unter­schied­li­chen Sitz­ge­le­gen­heit steht eben­falls zur frei­en Ver­fü­gung. Wir kön­nen das Relais & Cha­teaux Hotel A Quin­ta da Auga ohne Ein­schrän­kun­gen emp­feh­len.

Santiago de Compostela

San­tia­go de Com­pos­te­la, Wall­fahrts­ort sowie Haupt­stadt der auto­no­men Regi­on Gali­ci­en und eines der UNESCO Welt­kul­tur­er­be in Spa­ni­en. Egal ob Pil­ger oder ein­fa­cher Besu­cher, die Alt­stadt von San­tia­go de Com­pos­te­la, sowie die Kathe­dra­le und die ver­schie­de­nen Plät­ze rund um die Kathe­dra­le, sind ein Höhe­punkt jeder Gali­ci­en Rei­se. Der Besuch der Mes­se in der Kathe­dra­le bewegt vie­le Pil­ger, auch wenn nicht mehr zwin­gend ein reli­giö­ser Glau­be im Vor­der­grund steht, son­dern es eher dar­um geht, an die eige­nen Gren­zen zu stos­sen und die­se zu über­win­den. Es ist deut­lich zu spü­ren und auch zu sehen, dass das Pil­gern über Tage hin­weg den Wan­de­rern phy­sisch wie auch psy­chisch viel abver­langt. Zwi­schen­durch kann es in den Gas­sen ziem­lich eng wer­den. In der Kathe­dra­le ist zeit­wei­se fast kein durch kom­men mehr. Nicht sel­ten muss man zur Zeit der Pil­ger­mes­sen sogar anste­hen.

Santiago de Compostela Galizien Spanien
Café Casino Santiago de Compostela Galizien Spanien
Die Alt­stadt San­tia­go bie­tet eine gros­se Anzahl von Restau­rants und Unter­künf­ten. Gute Ein­kaufs­mög­lich­kei­ten für loka­le Spe­zia­li­tä­ten oder Sou­ve­nirs sind eben­so vor­han­den. Sucht man einen Ort um der Hek­tik für einen Moment zu ent­flie­hen, emp­feh­len wir das Café Casi­no. Man geniesst eine beson­de­re Stim­mung im Café Casi­no und kann sich bei Kaf­fee und Kuchen bes­tens ent­span­nen. Das Café Casi­no befin­det sich an der Rua do Vilar 35, nur weni­ge Geh­mi­nu­ten von der Kathe­dra­le ent­fernt.

Haben Ihnen unsere Reiseberichte gefallen?

Bestel­len Sie unse­ren News­let­ter

Pin It on Pinterest

Share This