Ein wun­der­ba­rer Som­mer­tag kün­digt sich an und als das Ange­bot für eine Boots­fahrt auf den Vier­wald­stät­ter­see kommt ist klar, wo ich die­sen per­fek­ten Som­mer­tag ver­brin­gen wer­de.

Vom Boots­ha­fen Fal­len­bach bei Brun­nen fah­ren wir los, Rich­tung Urner­be­cken, dann rauf bis nach Luzern. Es ist bereits Zeit für den Mit­tags­lunch als wir uns spon­tan ent­schei­den nach Vitz­nau zu fah­ren. Die 430 PS des V8 Pen­ta Motors brin­gen uns schnell zur See­ter­ras­se Park­ho­tel Vitz­nau. Ich stel­le fest, nicht nur in den Städ­ten herrscht Park­platz­knapp­heit, auch auf dem See kön­nen Park­plät­ze Man­gel­wa­re sein. Wir bera­ten Alter­na­ti­ven als zum Glück eine Anla­ge­stel­le frei wird. Gekonnt legt der Boots­füh­rer an und weni­ge Minu­ten spä­ter ste­hen wir vor dem Ein­gang der See­ter­as­se des Park­ho­tel Viz­nau.

Die wohl schönste Seeterrasse auf dem Vierwaldstättersee

Wir wer­den vom Per­so­nal in Emp­fang genom­men und, wir glau­ben es fast nicht, an einen frei­en Tisch direkt am See geführt. Was für ein Glück wir doch haben. Wir ent­schei­den uns für som­mer­li­che leich­te Gerich­te. Bei der Bestel­lungs­auf­nah­me las­sen wir uns aber vom Kell­ner zu einer Dora­de für 2 Per­so­nen über­re­den.

Wenig spä­ter wird bereits die Vor­spei­se, ein fri­scher kna­cki­ger Salat ser­viert. Das Dres­sing dazu passt her­vor­ra­gend. Die Haupt­spei­se, die Dora­de, benö­tigt eini­ge Zeit auf dem Grill. So genies­sen wir die wun­der­vol­le Aus­sicht auf den Vier­wald­stät­ter­see und schau­en den Rad­damp­fern nach.

Der Kell­ner kommt mit einem Tablett, dar­auf die gegrill­te Dora­de, so gross wie ich noch nie eine Dora­de erhal­ten habe. Nach der Prä­sen­ta­ti­on macht sich der Kell­ner dar­an die Dora­de zu file­tie­ren. Lei­der wird der Fisch ein wenig zu hek­tisch und zu unprä­zis vor­be­rei­tet. Aber, um es vor­weg zu neh­men, die War­te­zeit hat­te sich wirk­lich gelohnt. Die Dora­de war per­fekt zube­rei­tet und mun­de­te aus­ge­zeich­net. Ein Bra­vo für den Grill­meis­ter.

Die Dora­de hät­te locker für 4 Per­so­nen gereicht, so ver­zich­te­ten wir auf ein Des­sert. Nach dem Espres­so ver­ab­schie­den wir uns von die­ser herr­li­chen See­ter­ras­se am Vier­wald­stät­ter­see.

Die See­ter­ras­se des Park­ho­tels Vitz­nau gehört für mich zur schöns­ten am Vier­walt­stät­ter­see. Mit ein Grund ist im Beson­de­ren dass kein Gelän­der die Aus­sicht beein­träch­tigt und die Küche her­vor­ra­gend aus­ge­rich­tet ist. Die Krö­nung war natür­lich die Anfahrt mit dem Boot, dan­ke Micha­el dafür.

Unse­re Wer­tung

gut

sehr gut

her­vor­ra­gend

  • Lage
  • Abi­ence
  • Ser­vice
  • Essen
 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Dei­ne E-Mail-Adres­se wird nicht ver­öf­fent­licht. Erfor­der­li­che Fel­der sind mit * mar­kiert.

Haben Ihnen unsere Reiseberichte gefallen?

Bestel­len Sie unse­ren News­let­ter

Pin It on Pinterest

Share This