Rundreise Galizien

Nach­fol­gend eini­ge Vor­schlä­ge für die Pla­nung einer Rund­rei­se Gali­zi­en.

Porto do Barqueiro - O Porto de Bares - Estaca de Bares

Por­to Do Bar­quei­ro, ein klei­ner Fischer­ha­fen, hat uns in der Regi­on Ria do Bar­quei­ro am bes­ten gefal­len. Ver­schie­de­ne Restau­rants bie­ten eine Viel­falt an kuli­na­ri­schen Köst­lich­kei­ten an: Mee­res­früch­te und Fisch frisch und vom Feins­ten, wir haben jeweils aus­ge­zeich­net und zu mode­ra­ten Prei­sen geges­sen. Fährt man wei­ter Rich­tung Esta­ca de Bares, emp­fiehlt es sich, einen Abste­cher nach O Por­to de Bares zu machen. Vom Restau­rant La Mari­na hat man eine wun­der­ba­re Sicht auf den Strand und das Meer. Folgt man dem Weg auf der AC100 wei­ter nach Esta­ca de Bares, erreicht man den nörd­lichs­ten Punkt von Spa­ni­en. Hin­ter dem Leucht­turm führt ein Weg noch ca. 200 Meter wei­ter, einer Fels­na­se ent­lang; ein schö­ner Spa­zier­gang.

Porto Do Barqueiro Galizien Spanien

Por­to do Bar­quei­ro

Ria do Barqueiro O Porto de Bares Galizien Spanien

O Por­to de Bares

Ria do Barqueiro - Küste von Porto de Espasantes nach Picon

Ein­fach traum­haft, die­ser Küs­ten­ab­schnitt in der Ria do Bar­quei­ro: grün, wild, zer­klüf­tet mit schö­nen Strän­den prä­sen­tiert er sich. Es ist nicht ganz ein­fach, die rich­ti­ge Stras­se zu den ver­schie­de­nen Strän­den mit dem Auto  zu fin­den. Am bes­ten fährt man nach Pra­ia do Picon. Vor Picon biegt eine Stras­se links zum Meer (Klip­pe) ab, hier gibt es Park­plät­ze. Wun­der­schö­ne Spa­zier­gän­ge kann man von die­ser Stel­le in Angriff neh­men. Ent­we­der lin­ker Hand zur Playa Don Car­ro, Fab­re­ga und Cas­tro (sie sind bei Ebbe unter­ein­an­der ver­bun­den), oder rech­ter Hand zur Playa de Estei­ro (ca. 45 Minu­ten), ein wah­res Schmuck­stück. Alter­na­tiv kann man auch mit dem Auto zur Playa de Estei­ro fah­ren und dann Rich­tung Picon wan­dern. Man wird mit einer tol­len Land­schaft und tol­len Aus­bli­cken belohnt.

Picknickbank an der Playa de Esteiro

Playa de Esteiro

Banco-Mirador

Playa do Carro, Fabrega und Castro

Playa do Carro, Fabrega und Castro

Ria de Cedeira Kap Ortegal

Das Kap Orte­gal, mit sei­nem foto­ge­nen Leucht­turm, ist der nörd­lichs­te Punkt des spa­ni­schen Fest­lan­des. Hier tref­fen der Golf von Bis­ka­ya und der Atlan­ti­sche Oze­an zusam­men. Das Kap Orte­gal zeigt sich von sei­ner win­di­gen Sei­te, mit tol­len Aus­bli­cken, unter ande­rem auf die gegen­über­lie­gen­de Ria und die Aguil­lons, drei hin­ter­ein­an­der lie­gen­de Fels­gip­fel.

Leuchtturm Kap Ortega Galizien Spanien
Serra da Capelada Galizien Spanien
San Andrés de Teixido Galizien Spanien

Auf dem Rück­weg lohnt es, an der ers­ten Abzwei­gung rechts der Natur­stras­se zu fol­gen. Die­se führt in die Höhe, ent­lang der Ser­ra da Capela­da, mit traum­haf­ten Aus­sich­ten auf die Land­schaft und das Meer. Die Natur­stras­se mün­det wie­der in eine geteer­te Stras­se, wel­che ent­we­der nach Cari­no zurück­führt, oder wei­ter führt, zum Wall­fahrts­ort San And­res de Tei­x­ido. Lei­der ist die Hoch­ebe­ne auf dem letz­te­ren Weg mit Wind­rä­dern zube­to­niert.

San Andrés de Teixido

Zwi­schen Cari­no und Cedei­ra liegt der klei­ne Wall­fahrts­ort San And­res de Tei­x­ido. Die Gläu­bi­gen ver­eh­ren dabei eine Andre­as Reli­quie. Die ein­drucks­vol­le land­schaft­li­che Sze­ne­rie, sowie das klei­ne Dörf­chen, mit sei­nen weis­sen Häu­sern, ent­schä­di­gen für den kur­vi­gen Weg. Im Ort selbst gibt es eini­ge klei­ne­re Restau­rants.

Hotel El Castaño Dormilón

Das Hotel El Casta­no Dor­milón, ein ehe­ma­li­ges Schul­haus, liegt aus­ser­halb der Ort­schaft Orti­guei­ra, abseits der Haupt­stras­se. Es ist in die­ser Regi­on nicht ein­fach, schö­ne Unter­künf­te zu fin­den. Das Hotel El Casta­no Dor­mi­li­on ist ein gast­freund­li­ches Haus, mit schön ein­ge­rich­te­ten Zim­mern.

Rundreise Galizien - Hotel El Castaño Dormilón Spanien

Wir haben ein Abu­har­dilla­da Espe­cial reser­viert, es gibt zwei davon. Die Gast­ge­ber sind sehr zuvor­kom­mend und nie um Aus­flugs­tipps ver­le­gen. Spe­zi­ell erwäh­nens­wert ist das Früh­stück, ser­viert mit aus­ge­such­ten Köst­lich­kei­ten der Regi­on. Das Hotel El Casta­no Dor­mi­li­on ist die idea­le Unter­kunft und ein guter Aus­gangs­punkt für eine Rund­rei­se ent­lang der wild roman­ti­schen Küs­ten Gali­zi­ens.

Haben Ihnen unsere Reiseberichte gefallen?

Bestel­len Sie unse­ren News­let­ter

Pin It on Pinterest

Share This