Wir freu­en uns, in einer Pha­se des Lebens ange­kom­men zu sein, in der unse­re Kin­der aus­ge­flo­gen sind, wir wie­der zu zweit die Freu­de am Rei­sen erle­ben kön­nen, dies mit dem vor­han­de­nen Wis­sen und der Erfah­rung unse­res Alters. Mit unse­ren Bei­trä­gen rich­ten wir uns haupt­säch­lich an zu zweit Rei­sen­de, wel­che die klas­si­schen Zelt-, Back­pa­cker- und Strand­fe­ri­en hin­ter sich haben.

Wir bevor­zu­gen in anspre­chen­den oder luxu­riö­sen Unter­künf­ten zu über­nach­ten und las­sen uns ger­ne kuli­na­risch ver­wöh­nen – von lan­des­ty­pi­schen Gerich­ten bis hin zu fei­nen Wei­nen. Idea­ler­wei­se sind unse­re Rei­sen eine Kom­bi­na­ti­on von Akti­vi­tät, Erleb­nis, (kon­trol­lier­tes) Aben­teu­er und Genuss. Wir berei­sen vor­wie­gend Län­der, in wel­chen wir uns frei und eigen­stän­dig bewe­gen und sicher füh­len kön­nen. Um nicht in eine Rei­se­hek­tik zu ver­fal­len, set­zen wir bewusst Schwer­punk­te und pla­nen zwei- oder drei­tä­gi­ge Auf­ent­hal­te an schö­nen Orten ein.

Lotti Blättler

Lot­ti Blätt­ler

Philippe Blättler

Phil­ip­pe Blätt­ler

Pin It on Pinterest

Share This