Mit dem Bus nach Arvenbüel

Gegen­über der Bus­hal­te­stel­le befin­det sich das Café Löwen. Noch 30 Minu­ten bevor der Bus um 9.25 Rich­tung Arven­büel abfährt. Also genü­gend Zeit für ein Kaf­fee und Gip­feli. Pünkt­lich auf die Minu­te fährt der Bus vor, nur weni­ge Leu­te stei­gen zu. Ver­mut­lich star­ten vie­le die Wan­de­rung in Amden sel­ber. Ich zie­he es vor in Arven­büel zu star­ten, so muss ich am Ende der Wan­de­rung nicht mehr auf den Bus war­ten. Die Fahrt nach Arven­büel dau­ert weni­ger als 15 Minu­ten. Sitzt man auf der lin­ken Sei­te, erge­ben sich immer wie­der tol­le Aus­bli­cke auf den Walen­see und die Ber­ge.

Wanderung Arvenbüel Amden

Eine Teer­stras­se führt von der Bus­hal­te­stel­le bis zur Berg­sta­ti­on des Ski­lif­tes. Durch Alp­wie­sen geht es bis zur Alt­schen, wo der Wan­der­weg für wei­te­re 500 Meter wie­der in eine Teer­stras­se mün­det. Wer will kann bereits auf der Alp Alt­schen ein­keh­ren. Mich zieht es wei­ter. Auf der Höhe der Mate­ri­al­seil­bahn, wel­che auf den Gul­me führt, biegt der Wan­der­weg links ab, Rich­tung Hin­ter Höhi. Teil­wei­se führt der Wan­der­weg durch duf­ten­de Fich­ten­wäl­der. Wo der Wald den Blick nicht ver­sperrt eröff­net sich ein wun­der­ba­res Alpen­pan­ora­ma.

Rundwanderung Amden ob Arvenbüel
Rundwanderung Amden ob Arvenbüel

Alpwirtschaft Furgglen

Wei­ter geht es bis zur Alp­wirt­schaft Furg­g­len. Der per­fek­te Zeit­punkt für einen Zwi­schen­halt. Es ist halb zwölf, nur weni­ge Gäs­te beset­zen die Bän­ke. Schnell ist bestellt. Wäh­rend ich den Most und ein «Plätt­li» genies­se, fül­len sich die Bän­ke im Minu­ten­takt. Unglaub­lich, eine hal­be Stun­de spä­ter wer­den bereits zusätz­li­che Bän­ke aus der Scheu­ne geholt.

Plättli Alpwirtschaft Furgglen

Wei­ter führt die Wan­de­rung Rich­tung Hin­ter Höhi zum Hoch­moor. Ein Natur­sträss­chen führt durch das Moor. Lei­der liegt noch viel Schnee, so dass die Flo­ra sich noch nicht ent­wi­ckeln konn­te. Aber auch so ist der Blick über die Moor­land­schaft und dem Berg­föh­ren­wald ein­drück­lich. Ein guter Grund zu einem spä­te­ren Zeit­punkt wie­der zu kom­men.

Wanderung Amden Arvenbüel Hochmoor
Wanderung Amden Arvenbüel Wanderweg Breit Riet

Ab Hin­te­re Höhe führ der Weg auf der Teer­stras­se ste­tig abstei­gend zur nächs­ten Alpen­beiz Strich­bo­den bis zur Berg­sta­ti­on Nie­der­schlag der Ses­sel­bahn. Eine gemüt­li­che Fahrt, beglei­tet vom Klang von Kuh- und Kir­chen­glo­cken, bringt mich zur Tal­sta­ti­on in Amden.

Auf der gross­zü­gi­gen Ter­ras­se des Hotel Restau­rant Son­ne las­se ich den wun­der­schö­ne Wan­de­rung Arven­büel Amden bei Kaf­fee und Kuchen aus­klin­gen.

Haben Ihnen unsere Reiseberichte gefallen?

Bestel­len Sie unse­ren News­let­ter

Pin It on Pinterest

Share This